Monika Henn
Startseite Impressum
  Dienstleistungen Was uns unterscheidet Referenzen Kontakt  
 Wer wir sind
 Unser Team
 Wie wir arbeiten
 Unsere Philosophie
 Qualitätssiegel
 Netzwerke
 Sozialengagement
Qualitätssiegel


Henn Consulting hat sich verpflichtet, nach den allgemeinen Grundsätzen des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. zu handeln und ist berechtigt, das Siegel "Qualität – Transparenz - Integrität" zu führen.

Der Markt der beruflichen Weiterbildung ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl methodischer, fachlicher, pädagogischer und erwachsenenbildnerischer Ansätze, die je nach Trainingsbedarf eingesetzt werden. Zu diesem Markt gibt es keine staatlich geregelten Zugangsvoraussetzungen und keinen staatlich geregelten Abschluss.

Um so wichtiger ist es, dass die im Markt tätigen Weiterbildenden (Trainer, Berater und Coaches) zur Transparenz im Markt und zum Schutz der Kundeninteressen einen ethischen Berufskodex aufstellen. Damit verpflichten sich die Weiterbildenden, diese berufsständische Ethik zu beachten und sich im Konfliktfall der Beschwerdeordnung des "Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e.V." zu stellen.

Dieser Berufskodex bietet die Basis dafür, dass professionelle Weiterbildende ihre Arbeit in Übereinstimmung mit beruflichen Qualitätsstandards und in persönlicher Integrität ausüben.

Weitere Informationen zum Berufskodex für die Weiterbildung – Ethische Richtlinien des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e. V. finden Sie hier.




Aktuelles
Change - Kongress in Berlin, 12. - 13.11.19

Noch nie haben sich Märk­te und Geschäfts­mo­del­le so schnell und radi­kal ver­än­dert wie heu­te. Mehr denn je sind Unternehmen dazu aufgefordert, sich so aufzustellen, dass sie schnell und flexibel (re)agieren können...


Zum Programm...


Branchenticker
Cyber Security überholt als Top-Thema die Digitalisierung

Laut einer internationalen Umfrage hat die Digitalisierung für Top-Manager derzeit nicht mehr erste Priorität. Stattdessen halten die Führungskräfte das Thema Cyber Security für die größte Herausforderung.


Weitere Informationen...
Jeder siebte Mitarbeiter fühlt sich nicht an sein Unternehmen gebunden

Nur ein kleiner Anteil der Arbeitnehmer in Deutschland fühlt sich seinem Arbeitgeber emotional verbunden. Die Mehrheit verfügt nur über eine geringe Bindung und ein Siebtel hat schon innerlich gekündigt.


Weitere Informationen...